Titting ehrt Sportler

Erschienen am 01.08.2014 im EICHSTÄTTER KURIER.

Autor: Hans KirschnerKaldorf/Titting (kih)

Zum 50-jährigen Bestehen der DJK Kaldorf Petersbuch hatte die Marktgemeinde Titting viele erfolgreiche Sportler und langjährige Vereinsmitarbeiter zur Sportlerehrung eingeladen.

Bürgermeister Andreas Brigl gratulierte alle Sportlern zu ihren Erfolgen und dankte für die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen. Als Anerkennung überreichten Brigl, zweiter Bürgermeister Robert Eder, Kreisrat Hubert Hirschbeck sowie die Markträte Willi Bürkl, Stefan Thirion und Ortssprecher Willi Tratz kleine Geschenke. Von der DJK Kaldorf-Petersbuch wurde Martin Kirschner für langjährige Tätigkeit im Vereinsvorstand und als Platzwart der Tennisabteilung ausgezeichnet. Sonja Buchberger erhielt für ihre Tätigkeit als Tennis Abteilungsleiterin ein kleines Präsent. Von der DJK Titting wurde Anita Scholz für fast 20-jährige Tätigkeit als Geschäftsführerin geehrt. Für ihren Einsatz als Vorsitzender und Kassier beim SV Erkertshofen erhielten Hans Schreiber und Josef Trost eine Anerkennung. Die Bergschützen Kaldorf erreichten den 1. Platz in der Schülerrunde im Schützengau Eichstätt mit den Schützen Simon Stahr, Juliane Wolf und Maximilian Wimmer. Simon Stahr und Juliane Wolf waren unter anderem bei den Gaumeisterschaften Luftgewehr erfolgreich. Für ihre aktive Mitarbeit bei den Bergschützen Kaldorf wurden Christina Stahr, seit 2006 Schriftführerin, und Günther Geyer, seit 2012 Vereinskassier, ausgezeichnet. Die Feuerschützengesellschaft Titting konnte erfolgreiche Schützen vorweisen: Daniela Paal (unter anderem 2. Bezirksmeister Damen Kleinkaliber), Ferdinand Rudingsdorfer (2. Bezirksmeister Mannschaft Junioren Kleinkaliber), Andrea Staud (2. Bezirksmeisterin mit der Damenmannschaft Zimmerstutzen). Die 2. Mannschaft der FSG Titting schaffte den Aufstieg von der Bezirksoberliga in die Mittelfrankenliga mit den Schützen Franz-Josef Lindl, Peter Wegrampf, Michael Templer, Theresa Forster und Florian Finsterer. Für seine langjährige Mitarbeit im Vorstand und als Pistolenbeauftragter sowie als Hausmeister konnte Bürgermeister Brigl Leonhard Eder von der FSG Titting ehren. Vom Schützenverein Morsbachtal Morsbach konnte Carolin Fuchs unter anderem den ersten Platz in der Gaumeisterschaft Damen Einzel belegen. Von den Limesschützen Erkertshofen wurden für ihre Leistungen ausgezeichnet: Rupert Bauernfeind (1. Platz Bezirksmeisterschaft Mannschaft Kleinkaliber), die Luftpistolenmannschaft für den Aufstieg in die Bezirksliga mit den Schützen Andreas Rieder, Jakob Rieder, Melanie Jörg, Richard Kluy, Richard Meier und Markus Nerb. Für seine langjährige Tätigkeit als Vorstandsmitglied, Kassier, Beisitzer und Fahnenträger wurde Hans Medl geehrt. Von der Schützengesellschaft Anlautertal Altdorf konnte die Juniorenmannschaft mit Katja Holland, Carina Miehling und Theresa Lodermeyer den 3. Platz bei der Gaumeisterschaft Luftgewehr erreichen. Ebenfalls einen 3. Platz bei den Gaumeisterschaften Zimmerstutzen errang die Mannschaft Roland Fries, Hubert Schiegl und Rupert Schneider, den 2. Platz bei den Gaumeisterschaften Mannschaft Zimmerstutzen belegte die Mannschaft Regina Stelz, Katharina Albrecht und Johanna Albrecht. Johanna Albrecht konnte sich über einen 3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften Luftgewehr die Teilnahme bei der Bayerischen Meisterschaft sichern, wie auch Konrad Müller, der sich für die Bayerische Meisterschaft im Zimmerstutzen qualifizieren konnte. Für seine langjährige Tätigkeit als Schriftführer bei der Schützengesellschaft Anlautertal Altdorf erhielt Richard Albrecht von Bürgermeister Andreas Brigl eine kleine Anerkennung.

Fotos zur Sportlerehrung 2014

No previous pageNo upper indexNo upper albumNo next page
Sportlerehrung_2014-01.jpg Sportlerehrung_2014-02.jpg Sportlerehrung_2014-03.jpg